Die Entfesselung der Kreativität

Die Entfesselung der Kreativität

Das Menschenrecht auf Schulvermeidung

von Johannes Heimrath

244 Seiten
Broschur
ISBN: 978-3-927369-00-9

Der Sammelband greift den gesellschaftspolitisch brisanten Bereich der Entschulung und Entstaatlichung des Bildungswesens auf. Er liefert provokative Thesen zur Begründung und Notwendigkeit einer freien Bildung in einer offenen und demokratischen Gesellschaft. Anhand von zwei Fällen von Schulvermeidung, die vor Gericht landeten, wird deutlich, wie die zuständigen Behörden Schule als monopolistische Veranstaltung des Staates zementieren. Freiheit und Selbstbestimmung, -essenzielle Grundwerte einer Demokratie, werden den jungen Menschen bei der Wahl ihrer Bildung bis heute verwehrt, Eltern werden bei der Durchsetzung des Schulzwangs zu Ausführungsorganen staatlicher Exekutive oder, wenn sie ihren Kindern eine freie, nicht-schulische Bildung ermöglichen wollen, kriminalisiert. Eltern werden mit hohen Bußgeldern belegt, das Sorgerecht wird ihnen entzogen.
Den Kern des Buchs bilden Beiträge von Schulkritikern, die diese Praxis für verfehlt halten. Aus historischer, pädagogischer, soziologischer, juristischer, philosophischer und praktischer Sicht wird das Problemfeld »Entschulung« engagiert und parteilich vorgetragen. Der Band schließt mit einem Essay des Philosophen Bertrand Stern, der mit seiner Forderung »Bildung statt Schule« die Kernproble-matik des in Deutschland immer noch unangefochten herrschenden Schulsystems auf den Punkt bringt.

thumb
18,50 EUR30.80 CHFIn den Warenkorb

inkl. MwSt und zzgl. Porto und Verpackung

weitere Bücher aus Bücher für Bildung
thumb 29,80 EUR 49.90 CHF
Schulflucht Autobiografischer Roman. Liv Haym
thumb 18,50 EUR 30.80 CHF
Kindheit – ein Begriff wird mündig Miteinander wachsen statt erziehen Martin Schröder
thumb 19,50 EUR 32.80 CHF

Rezensionen